So viele wie noch nie!

96 motivierte, qualifizierte Kandidierende stellen sich im Kanton Bern für die EVP und unseren gemeinsamen Wahlerfolg zur Verfügung. - Entscheidend für die Wiederwahl von Marc Jost in den Nationalrat ist, dass die EVP-Wählerschaft am 22. Oktober geschlossen an die Wahlurne geht und eine der vier EVP-Listen unverändert einlegt oder früh genug das Wahlcouvert mit der EVP-Liste zur Post bringt.

News

Komm doch auch zum Wahlforum...

...mit den Grossrätinnen Melanie Beutler & Margret von Bergen:

▶ Westhalle, Industriestrasse 5, Thun

▶ Donnerstag, 3. März 2022, 19.30 Uhr

Wahlkampf mit Freude und Überzeugung

Lilian Studer, Präsidentin EVP Schweiz, macht uns im neusten GÜGGU Mut für den Wahlkampf für den Berner Grossrat am 27. März 2022...

Politlunch 2022: Online nacherleben

25 Interessierte erlebten online die versierte Schweizer Ethikerin Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle. Mit folgendem Link kannst auch Du den Vortrag...

M+P-Anlass vom 15.11.21 konnte nicht stattfinden...

Gleich drei Exponenten waren krank: Hol dir wenigstens das HANDOUT zum Anlass (nur zwei Klicks)...

Grossrätin Melanie Beutler zur Pflegeinitiative

Noch gar nicht so lange ist der Applaus für das Pflegepersonal auf den Balkonen verhallt. Und schon stimmen wir über die Pflegeinitiative ab. So...

Der November-GÜGGU ist da

Der Heimberger Gemeinderat und Grossratskandidat Herbert Geiser ruft dazu auf, im Dorf präsenter zu sein. Er fragt: «Wo sind die Christen?». -...

EVP Kanton Bern knackt bisherigen Mitgliederrekord!

Zum ersten Mal in unserer 102-jährigen Geschichte haben wir 1'525 Mitglieder. Und wir schauen auf die Grossratswahlen im März 2022...

Der neue GÜGGU - EVP-Köpfe für die Grossratswahlen 2022

Wollen Sie wissen, wer sich für die EVP ins Grossrats-Wahlrennen begibt? - In diesem GÜGGU können Sie die ersten Kandidierenden näher kennenlernen.

Diskussionsanlass am 9.9.21 (19.30 Uhr) zur Volksabstimmung vom 26. September

• «Löhne entlasten, Kapital fair besteuern»: JA/NEIN?

• «Ehe für alle»: JA/NEIN?

Willst du dir eine eigene Meinung bilden? Das Forum...

Grossrätin Margret von Bergen nimmt Stellung

Eine klare Position nimmt Grossrätin Margret von Bergen zum CO2-Gesetz in der Abstimmung am 13. Juni ein! - Weiter ruft uns Margret...

News der EVP Schweiz

19.12.2023 | 

EVP lehnt Asyl-Symbolpolitik auf dem Buckel verfolgter Frauen ab

Die Situa­tion für Frauen und Mäd­chen unter den Tali­ban in Afgha­nis­tan ist dra­ma­tisch: Ihnen dro­hen sys­te­ma­tisch Dis­kri­mi­nie­rung, Ver­fol­gung und Benach­tei­li­gung. Eine Motion der SVP ver­langte heute im Natio­nal­rat, eine euro­pa­weit koor­di­nierte Pra­xis zu stop­pen, die ver­folg­ten Afgha­nin­nen erleich­ter­ten Zugang zu Asyl in der Schweiz gewährt. Damit zielt die SVP aus­ge­rech­net auf die vul­nera­belste Gruppe der Frauen und Mäd­chen. Die EVP lehnt eine sol­che Ver­schär­fung zum heu­ti­gen Zeit­punkt strikt ab und ver­ur­teilt die Asyl-​Symbolpolitik auf dem Buckel ver­folg­ter Afgha­nin­nen. Der Natio­nal­rat ver­wies die Motion schliess­lich zur Vor­be­ra­tung in die Kommission.

12.12.2023 | 

EVP: Schuldenbremse Ja, kontraproduktive Kürzungen nein

Der Natio­nal­rat hat ges­tern das Bud­get 2024 ange­nom­men. Aus Sicht der EVP war es wich­tig, dass die Schul­den­bremse ein­ge­hal­ten wird. Kür­zun­gen bei Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit und Gerich­ten hält sie aller­dings für wenig sinnvoll.

06.12.2023 | 

EVP: Hass und Gewalt gegen Frauen muss strafbar werden

Der Natio­nal­rat hat heute einer Par­la­men­ta­ri­schen Initia­tive zuge­stimmt, wel­che Dis­kri­mi­nie­rung und Auf­rufe zu Hass und Gewalt gegen Frauen unter Strafe stel­len will. Der Vor­stoss war von der ehe­ma­li­gen EVP-​Nationalrätin Lilian Stu­der sowie Ver­tre­tern ande­rer Frak­tio­nen gleich­zei­tig ein­ge­reicht wor­den. Das gel­tende Anti­dis­kri­mi­nie­rungs­ge­setz ver­bie­tet bereits die Dis­kri­mi­nie­rung von Per­so­nen oder Grup­pen wegen ihrer Rasse, Eth­nie, Reli­gion und sexu­el­ler Ori­en­tie­rung. Nun soll auch die Dis­kri­mi­nie­rung auf­grund des Geschlechts straf­bar werden.