Gemeinderatswahl Stadt Thun 2021 -
«Allianz4Thun» bringt sich ins Spiel

Die Parteien «Die Mitte, glp, EDU und EVP» nominieren den langjährigen Stadtrat Jonas Baumann-Fuchs

Die bewährte Zusammenarbeit der Parteien «Die Mitte, glp, EDU und EVP», als Kraft zwischen den Polen, setzt sich in einer weiteren gemeinsamen Gemeinderatskandidatur mit Stadtrat Jonas Baumann-Fuchs (EVP) fort. Dafür bündeln diese Parteien die Kräfte unter dem Dach «Allianz4Thun». Die 4 meint einerseits «für», andererseits steht sie auch für die vier Parteien.

Ursprünglich war eine Kandidatur für die Nachfolge von Konrad Hädener im Jahr 2022 geplant. Der vorzeitige Rücktritt von Gemeinderat Roman Gimmel (SVP) hat die Verantwortlichen der «Allianz4Thun» dazu bewogen, bereits in diesem Jahr ein deutliches Zeichen zu setzen.

Jonas Baumann-Fuchs ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Der Unternehmer, Organisationsberater und Psychotherapeut bringt, nebst umfangreichen Ausbildungen als Lehrer, Psychologe, Psychotherapeut und einem Master in Management (EMBA), umfangreiche politische Erfahrungen in verschiedensten Funktionen mit: Seit 2008 politisiert er im Stadtrat Thun. Er hat dabei über 50 Vorstösse federführend eingereicht und gut 20 weitere mitverantwortet. Mehrfach präsidierte der leidenschaftliche Thuner verschiedene politische Kommissionen und amtete von 2010 bis 2020 als Präsident des Dürrenast Leistes.

 

So äussern sich die Präsidenten und Präsidentinnen der vier Allianz-Parteien zum Kandidaten Jonas Baumann-Fuchs:

Manfred Locher, Stadtrat und Präsident der EDU Thun: «Er passt nicht ins gängige Schema von Links und Rechts. Der 46-jährige leidenschaftliche Thuner ist durch und durch Unternehmer und vermittelt politisch erfolgreich zwischen den Polen, um Thun weiterhin mit mehrheitsfähigen Ansätzen vorwärts zu bringen.»

Susanne Gygax, Stadträtin und Co-Präsidentin der EVP Thun: «Eine ausgewogene Demokratie braucht eine starke Mitte – mit 13 Jahren Stadtrats-Erfahrung kreiert unser (Bau)Mann konsensbasierte Lösungen mit Links und Rechts.»

Nicole Krenger, Stadträtin und Präsidentin der glp Thun: «Thun braucht lösungsorientierte Gemeinderäte und Gemeinderätinnen mit ökologischem Gewissen und Fingerspitzengefühl für die lokale Wirtschaft. In der Person von Jonas Baumann-Fuchs stellt sich eine Person zur Wahl, die diese wichtigen Anliegen der glp teilt und sich für die Anliegen der ganzen Thuner Bevölkerung einsetzen wird.»

Alois Studerus, Präsident und Stadtrat der neu zusammengesetzten Partei Die Mitte: «Wir unterstützen ihn, weil er grosse Erfahrung im Thuner Politgeschehen mitbringt, die Abläufe bestens kennt, einen eigenen Standpunkt vertritt und in der politischen Mitte bestens vernetzt ist.»

Konrad Hädener, amtierender Gemeinderat der gesamten politischen Mitte in Thun: «Er hat mit seinem jahrelangen politischen Engagement die Ernsthaftigkeit und Ausdauer bewiesen, die Voraussetzung sind für Erfolg in einem Gemeinderatsamt.»